Innovation wir bei uns großgeschrieben

In Zusammenarbeit mit Bombardier Transportation hat die usb im letzten Jahr ein Forschungsprojekt beantragt. Es geht um die Entwicklung eines alternativen Antriebsstrangs für Schienenfahrzeuge. Das Thema Gewichtsreduzierung spielt hier eine zentrale Rolle. Die bereits bei BT eingesetzte Mass Management Software M³ soll dahingehend erweitert werden, die realisierten Gewichtseinsparpotentiale zu analysieren und auf andere Projekte zu übertragen. Das Konsortium für dieses Forschungsprojekt, das auf 3 Jahre ausgelegt ist, umfasst außerdem das Fraunhofer Institut IISB, das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und sowie die Firmen Jenoptik und VIPCO.